Kategorien
Formate-NFKB

Blind-Dates

2-3 Netzwerkende, eine geheimnisvolle Tombola und mindestens ein Treffen. Das Rezept für unsere Blind Dates ist jedes Mal dasselbe, genauso wie das Ergebnis immer Gespräche sind – die sich aber niemals gleichen.

Blind Dates
Foto: pixabay

Was: Blind Dates

Wer: Netzwerkende FKB

Wann: Die ersten Blind Dates fanden kurz vorm Netzwerktreffen im Herbst 2020 statt. Im Frühjahr 2021 dann gab es eine Neuauflage des Formats als Blind Dates reloaded.

Funktioniert wie: Das Programmbüro bringt die Netzwerkenden FKB zusammen, hierzu erhalten sie eine E-Mail – der Rest liegt in ihrer Hand.

„Die geheimnisvolle Tombola des Programmbüros hat ergeben, dass Sie/Ihr ein Blind Date zum selbst verabreden haben/habt – ob digital oder analog, in aller Kürze mit Tee,Kaffee oder spazierend (falls nahebei), es sind keine Grenzen gesetzt.
Nur die eine: trefft Euch bis zum (Datum) und lernt Euch kennen bzw. freut Euch über ein Wiedersehen und erzählt einander von Eurer/ Ihrer Tätigkeit, was Euch/Sie im Moment beschäftigt, …“

Warum: Lust und Laune machen, Spaß haben, kennenlernen, Perspektiven erweitern, Netzwerk erfahrbar machen, Wege verkürzen